Spacer

R3D Floater Module

Logo
Version 2.5.0 für Joomla 2.5x - basierend auf DOM Scripting, keine Konflilkte mit MooTools oder jQuery.
Lassen Sie Inhalts-Module in die Seite schweben. Beispiel auf www.r3d.de.

Anleitung:

Bitte befolgen Sie zuerst alle Schritte genau so wie hier beschrieben. Erst wenn es funktioniert sollten Sie mit änderungen experimentieren.
HINWEIS: diese Anleitung funktioniert NICHT mit kommerziellen Framework Templates! Lesen Sie zuerst den Absatz zu Framework Templates" weiter unten.
Diese Anleitung können Sie auch hier öffnen: readme_de.html.
    1. Installieren Sie das Modul mit dem Joomla Erweiterungs Manager.

    1. Zuerst müssen Sie ein paar Joomla Template Dateien von Hand ändern. Benutzen Sie einen Texteditor - bitte machen Sie zuvor Sicherungen der zu ändernden Dateien.
      öffnen Sie die Datei /templates/my-template-in-use/templateDetails.xml und fügen Sie zwei neue Template Positionen floatercontent und floatercontainer hinzu, benutzen Sie folgenden Code (copy & paste die 2 Zeilen in fett):
      <positions>
      ...
      <position>floatercontent</position>
      <position>floatercontainer</position>

      </positions>
    2. öffnen Sie jetzt die Datei /templates/my-template-in-use/index.php und fügen Sie am Ende der HTML Struktur direkt vor dem Ende des BODYs folgenden Code ein:
      <jdoc:include type="modules" name="floatercontainer" style="xhtml" />
    3. Gehen Sie zurück zur Joomla Administration und erstellen Sie in Erweiterungen -> Module ein neues Modul auf der 'floatercontent' Position.
      Beispiel: Klick auf NEU, wählen Sie "Eigene Inhalte (Leeres Modul)" und tragen folgende Inhalte ein:
    4. Titel: Mein Floater Inhalt
    5. Titel anzeigen: Verbergen
    6. Position: floatercontent
    7. Status: Freigegeben
    8. Zugriffsebene: Public
    9. Benutzerdefinierte Ausgabe: Hallo Welt!
    10. Modulzuweisung: Auf allen Seiten
    11. Jegliches Modul (wie z.B. Beiträge - Newsflash etc.) kann so über die floatercontent Position eingebunden werden.

 

    1. öffnen Sie jetzt das R3D Floater Modul und ändern wie folgt ab:
    2. Titel anzeigen: Verbergen
    3. Position: floatercontainer (NOT floatercontent!)
    4. Status: Freigegeben
    5. Zugriffsebene: Public
    6. Modulzuweisung: MENü(S) WäHLEN, WO DER FLOATER ANGEZEIGT WERDEN SOLL
    7. Basisoptionen: benutzen Sie die Voreinstellungen - und ändern diese später ab

Framework Templates

Dieses Modul ist umsonst, und das soll es auch bleiben.
Leider können wir nicht immer umsonst Hilfe leisten, vor Allem wenn es um meist kommerzielle Templates mit Frameworks geht.
Beispiele von Joomla Frameworks sind Gantry, Warp, Gavern, Zen Grid, Helix, Morph und JV - um hier ein paar zu nennen.
Template Anbieter, welche Frameworks nutzen, sind gantry-framework.org, yootheme.com, joomlage.com, joomlart.com, gavick.com, joomlabamboo.com, joomshaper.com, joomlavi.com und viele mehr!
Evetuell kann Ihnen der Template Entwickler helfen, wie Sie eine neue Joomla Position in die Template einbauen.
Sollten Sie das Modul in ihrer Template nicht zum Laufen bekommen, kontaktieren Sie uns auf unserer Webseite www.r3d.de.
Wir helfen gegen einen kleinen Obulus gerne weiter. Bitte senden Sie uns bei ihrer unverbindlichen Anfrage den Namen des Templates und ihre Joomla Version.

 

Print Email

anmelden